STARTSEITE
KONTAKT
IMPRESSUM
START
MAIL
SITE MAP


Jugend

Greifswalds Jugend sollte die Möglichkeit zur aktiven Mitwirkung erhalten. Die SPD schlägt die Schaffung eines Jugendparlamentes in Greifswald vor. Bei den Kommunalwahlen dürfen bereits Jugendliche ab 16 Jahren wählen.

Für Jugendliche ist es jedoch häufig schwierig, ihre Interessen in die Politik einzubringen, da hinter ihnen keine mächtige Lobby steht. Die Jugendlichen sollten daher die Möglichkeit haben, über die Schulen eigene Vertreter zu wählen, die in Greifswald ein Jugendparlament bilden, welches der Bürgerschaft beratend zur Seite steht. Den Vertretern des Jugendparlaments sind eigenes Rederecht und, soweit zulässig, auch ein eigenes Antragsrecht in der Bürgerschaft bzw. ihren Ausschüssen einzuräumen.

Kultur

Greifswald ist das kulturelle Zentrum Vorpommerns. Dabei ist ein anspruchvolles Kulturangebot ebenso wichtig wie eine leistungsfähige Breitenkultur in Vereinen, Klubs und Jugendtreffs.
Neben den bekannten kulturellen Höhepunkten wie dem Fischerfest, der Bachwoche, dem Nordischen Klang u.a. werde ich mich daher auch dafür einsetzen, kleinere kulturelle Veranstaltungen in den Stadtteilen zu fördern.

Soziales

Der Kultur- und Sozialpass (KuS) in Greifswald muss erhalten und erweitert werden. Er ermöglicht auch denjenigen, die nicht viel Geld zur Verfügung haben, am kulturellen Leben in Greifswald teilzunehmen und erfüllt somit eine wichtige integrative Funktion.