STARTSEITE
KONTAKT
IMPRESSUM
START
MAIL
SITE MAP


Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche sind die Schwächsten der Gesellschaft und benötigen daher besonderen Schutz. Sie sind zugleich das größte Kapital unserer Stadt – sie bedeuten die Zukunft Greifswalds.
Ich werde mich gegen die zunehmende „Kinderarmut/soziale Verwahrlosung“ stellen. Des Weiteren muss die Einstellung neuer Jugendsozialarbeiter (um Fällen wie in Schwerin zu begegnen), ein Konzept gegen zunehmende Bildungs- und soziale Defizite, z.B. in Form von organisierter Nachhilfe/sozialer Betreuung – besonders auch in Form eines Kompetenzzentrums „Kinder- u. Jugenduniversität“, das in einer Kooperation zwischen Stadt, Universität, Kitas und Schulen, Elternschaft, sozialen Einrichtungen, Sportvereinen und Unternehmen (mögliches Modell: public private partnership) aufgebaut werden. Hierbei können sowohl interessierte Senioren als auch Studenten in ehrenamtlicher Funktion etc. einbezogen werden.

Mein Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen in Greifswald auch weiterhin beste Bildungs- und Entwicklungsangebote zu bieten. Gut ausgestattete Schulen, Sporteinrichtungen und ein breites Angebot für Freizeitgestaltung und Gemeinschaftserfahrungen gelten als wesentlicher Standortfaktor, der speziell bei der Neuansiedlung von Firmen eine große Rolle spielt.
Ich werde mich nicht damit abfinden, dass Jugendliche und junge Menschen in Greifswald ohne Ausbildungschance oder Arbeit sind. Die Bekämpfung der Ausbildungsplatznot und der Jugendarbeitslosigkeit ist auf allen
politischen Ebenen eine vorrangige Aufgabe.

Greifswalds Kindertagesstätten, Schulen und Bildungseinrichtungen sollen miteinander um das beste Bildungs- und Erziehungskonzept ringen dürfen. Eltern, Kinder und Bildungsinteressierte sollen aus unterschiedlichen Angeboten auswählen können. Die besondere Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit für Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen in unserer Stadt muss sich auch weiterhin in einer durch Kontinuität und Vielfalt geprägten Kinder- und Jugendbetreuung widerspiegeln.
Die Kindertagesstätten Greifswalds sind bewährt und erprobt. Trotzdem und gerade deshalb haben wir eine besondere Verantwortung dafür, dass dies so bleibt. Deshalb wollen wir die Wahlmöglichkeit der Eltern für ihre Kinder zwischen verschiedenen pädagogischen Konzepten und auch zwischen unterschiedlichen Trägern erhalten und ausbauen. Kindertagesstätten sind nicht nur Hort der Erziehung und Bildung unserer Kinder, sondern auch soziale Erfahrungs- und Lernstätten. Sie sind ein wichtiger Baustein vieler junger Familien für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Siehe: Kompetenz-Zentrum „Kinder-Jugend-Eltern-Uni“.